Aqua Divers Phuket

Nai Thon Dive Resort
11/5 Moo 4,
Tambon Sakoo
Amphoe Thalang
Phuket 83140
Thailand Image

Telefon:
Fax:
Mobil Jens:
Mobil Mark:

+66 76 20 50 49
+66 76 20 50 49
+66 85 47 21 506
+66 80 52 52 654

Email: info@aqua-divers.de

Termine

Bei Facebook posten!

Galerie

aquadivers-121 sunshine-villa-img_4915_rs sunshine-villa-img_6197_rs aquadivers-img_2841

Wetter in Phuket

Phuket
20. Oktober 2017, 06:38
Wolkig
Wolkig
25°C
Gefühlte Temperatur: 29°C
Aktueller Luftdruck: 1010 mb
Luftfeuchtigkeit: 83%
Wind: 0 m/s N
Böen: 0 m/s
Sonnenaufgang: 06:14
Sonnenuntergang: 18:09
Mehr...
 

FAQ

Einreise bzw. Visabestimmungen

Man braucht einen mind. 6 Monate gültigen Reisepass oder vorläufigen Reisepass. Das gilt auch für Kinder. Außerdem wird ein gültiges Rückreiseticket verlangt.

Bei Aufenthalten in Thailand von einer Dauer bis zu 30 Tagen ist für deutsche Staatsangehörige kein vor der Einreise zu beantragendes Visum erforderlich. Dies bezieht sich nur auf Einreisen auf dem Luftweg. Bei Einreise auf dem Landweg wird in der Regel nur ein Aufenthalt von 15 Tagen gestattet. Einreisen auf dem Luftweg sind in beliebiger Anzahl wiederholt möglich. Der Botschaft vorliegenden Informationen zufolge sollen Einreisen auf dem Landweg allerdings nur noch viermal nacheinander möglich sein.

Deutsche, die beabsichtigen, sich länger als 30 Tage in Thailand aufzuhalten, benötigen vor der Einreise ein von einer
thailändischen Auslandsvertretung ausgestelltes Visum.

Für Aufenthalte bis zu 60 Tagen wird ein „Tourist Visa“ benötigt. Ein non immigrant visa berechtigt zu einem Aufenthalt von maximal 90 Tagen. Touristen- und non immigrant visa werden in der Praxis um 30 Tage verlängert.

Alle weiterführenden Bestimmungen gibt es auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes der BRD.

Wann ist die beste Reisezeit nach Phuket?

Das Klima in Thailand ist tropisch, es herrschen meist Temperaturen von 30 bis 35 Grad mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Regenzeit ist von Mai bis Oktober, in der regional zum Teil sintflutartige Niederschläge fallen. Sie können zu großflächigen Überschwemmungen führen. Es wird für Reisende während der Regenzeit daher empfohlen, die Reiseveranstalter und ggfs. Hotels nach der aktuellen Situation zu befragen und die Wetterberichte aufmerksam zu verfolgen. Von Aquadivers bekommen Sie diese Informationen im Vorfeld einer Tauchreise nach Thailand.

Bevölkerung

Die Bevölkerung umfasst etwa 60 Millionen Menschen, von denen rund 10 Millionen Menschen in Bangkok leben. Thailand ist eine konstitutionelle Monarchie, in der der König sowohl als Staatsoberhaupt als auch als oberster Hüter der Religion eine zentrale Rolle einnimmt. Thailand ist sehr stark buddhistisch geprägt. Um die religiösen Gefühle der Thais nicht zu verletzen, sollte daher beim Betreten von Tempeln und sonstigen religiösen Stätten auf angemessene Kleidung geachtet werden.

Zollvorschriften

Hier ist Beachtung der Ein- und Ausfuhrbestimmungen für Bargeld und Waren (Geschenke) zu beachten. Bitte nutzen Sie unseren Link zur Internetseite des Auswärtigen Amtes der BRD.

Welche Impfungen sind notwendig

Eine gültige Impfung gegen Gelbfieber wird für alle Reisenden, die älter als 9 Monate sind, bei Einreise aus einem Gelbfiebergebiet (siehe http://www.who.int/topics/yellow_fever/en/) gefordert. Bei direkter Einreise aus Deutschland bestehen keine Impfvorschriften.

Das Auswärtige Amt empfiehlt weiterhin einen Impfschutz gegen: Tetanus, Diphtherie, Polio, (Pertussis) und Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt ab 4 Wochen oder besonderer Exposition auch Hepatitis B, Typhus, Tollwut und Japanische Enzephalitis. Auch hier gibt es Informationen in unserem Link zur Internetseite des Auswärtigen Amtes der BRD.

Empfehlungen

Es wird empfohlen eine Auslandskrankenversicherung mit Rückholversicherung abzuschließen. Sollte das Konsulat der BRD helfen müssen, werden in der Regel die Kosten in Rechnung gestellt.

Wie kann man bezahlen?

Landeswährung ist der Thai Baht (THB). Reiseschecks und Bargeld in Euro, US Dollar oder anderen Währungen können problemlos gewechselt werden. Mehrere Banken betreiben Zweigstellen in Phuket.

Es sind viele Wechselsstuben vorhanden, zum Teil mit verlängerten Öffnungszeiten, je nach Saison bis nach 21:00. Geldautomaten (ATM) findet man überall. Alle ATM (Geldautomaten) akzeptieren Visa und Mastercard, viele inzwischen sogar die Maestro EC-Card.

Welche Tauchkurse sind möglich?

Es sind Tauchkurse nach TDA/CMAS, SSI und PADI möglich. In Deutschland sind die Interessen der CMAS im VDST vereint. Nachstehend Informationen zu TDA/CMAS und PADI.

Textquelle: http://www.vdst.de

TDA / CMAS * BRONZE

Ab 14 Jahren, bis max. 18 m Wassertiefe (waehrend Ausbildung), 6 Ausbildungstauchgänge. Wenn die Übungen zum TDA / CMAS Bronze abgeschlossen werden, kann der Taucher gefahrlos als Mitglied einer Tauchgruppe unter Leitung eines erfahrenen Tauchers mit tauchen, abhängig von der persönlichen Taucherfahrung dann auch Tiefer als 18 m. Dieses Brevet berechtigt zur weltweiten Ausübung des Tauchsports bis max. 18 m auch gemeinsam mit einem anderen TDA / CMAS * (Bronze) Tauchers.

Hier kann der komplette Kurs nachgelesen werden.

TDA / CMAS ** SILBER

Ab 16 Jahren, bis max. 25 m Wassertiefe (während der Ausbildung). 6 Tauchgänge + Rettungsübungen. Der Bewerber muss mindestens 20 Tauchgänge seit dem Logbucheintrag TDA / CMAS * beendet absolviert haben. Davon mindestens 10 Tauchgänge einer Tiefe von 18 m bis 25 m. Der Bewerber muss ein Spezialbrevet Orientierung beim Tauchen vorweisen und ein Nachweis eines Herz-Lungen-Wiederbelebungskurs (HLW-Kurs) nicht älter als ein Jahr vorlegen. Nach dem TDA / CMAS ** (Silber) Kurs wird der Taucher in der Lage sein Tauchunternehmungen selbständig zu planen und mit Tauchern der gleichen Ausbildungsstufe gefahrlos durchzuführen.

Hier kann der komplette Kurs nachgelesen werden.

TDA / CMAS *** GOLD

Ab 18 Jahren, bis max. 40 m Wassertiefe. Ausbildungsdauer mindestens 2 Wochen. 15 Tauchgänge. Der Bewerber muss mindestens 40 Tauchgänge seit dem Logbucheintrag TDA /CMAS ** beendet absolviert haben. Davon mindestens 10 Tauchgänge zwischen 25 m und 40 m. Darüber hinaus ist ein Spezialkurs der Stufe 2, z.B. Nachttauchen, Trocken- oder Strömungstauchen erwünscht. Nach dem TDA / CMAS *** (Gold) Kurs wird der Taucher in der Lage sein Tauchunternehmungen mit unerfahrenen Tauchern zu planen, die Gruppenführung zu übernehmen und unerfahrene Taucher sicher begleiten zu können.

Hier kann der komplette Kurs nachgelesen werden.

Padi Tauchkurse

Textquelle: http://www.padi.com

Im PADI Open Water Diver Kurs bringt dir dein PADI Instructor die Grundlagen des Gerätetauchens bei. Du fängst dabei in einem Schwimmbad oder unter ähnlichen Umgebungsbedingungen an und machst im Freiwasser (im Meer, in einem See, in einem Kiesteich usw.) weiter, während du gleichzeitig das nötige Hintergrundwissen bekommst. Hier kannst Du den kompletten Kurs bei PADI nachlesen.

Der PADI Advanced Open Water Diver Kurs. eröffnet Dir die Möglichkeit einige der lehrreichsten und nützlichsten Specialty-Aktivitäten des Tauchsports auszuprobieren, wie z. B. Tieftauchen, Digitale Unterwasserfotographie, Wracktauchen und viele andere. Die dabei gelernten Fertigkeiten machen Tauchen zu viel mehr, als reinem Unterwasser-Sightseeing. Ausserdem bringt dich der Advanced Open Water Diver Kurs einen Schritt näher an den Master Scuba Diver – der ultimative aber auch nicht-professionelle Level des Sporttauchens. Hier kannst Du den kompletten Kurs bei PADI nachlesen.

Der PADI Rescue Diver Kurs erweitert deine Kenntnisse und dein Erfahrungsniveau. Rescue Diver lernen, sich über die eigene Erfahrung hinaus auch um die Sicherheit und das Wohlergehen von anderen zu kümmern. Dieser Kurs stellt zwar eine Herausforderung dar, er belohnt dich aber mit dem Erlangen eines starken Selbstvertrauens. Die Ausbildung zum Rescue Diver bereitet dich darauf vor, Probleme zu verhindern und – falls nötig – bei Tauchunfällen richtig zu handeln. Viele Taucher sagen, es sei der beste Kurs, den sie jemals gemacht hätten. Hier kannst Du den kompletten Kurs bei PADI nachlesen.

Der Beginn deines Tauchabenteuers als professioneller Taucher ist das PADI Divemaster Programm. In enger Zusammenarbeit mit einem PADI Instructor erweitert dieses Programm dein Tauchwissen und verfeinert deine Fertigkeiten auf Profiniveau. In der Ausbildung zum PADI Divemaster werden deine Führungsqualitäten gefördert und du lernst, Tauchaktivitäten zu beaufsichtigen und Tauchlehrer bei der Arbeit mit Tauchschülern zu unterstützen.
Hier kannst Du den kompletten Kurs bei PADI nachlesen.

Wie werde ich mobil?

Als lokale Verkehrsmittel stehen Sammeltaxis (Song Teo) und Mopedtaxis zur Verfügung. Sammeltaxis sind in aller Regel umgebaute Pick-up Trucks mit überdachten Sitzbänken auf der Ladefläche. Sie fahren eine festgelegte Strecke ab, es kann an jedem beliebigen Punkt zu- oder ausgestiegen werden. Grössere Resorts bieten einen Shuttle Service. Es können Autos, Jeeps, Motorräder, Mopeds oder Fahrräder günstig gemietet werden. In Thailand herrscht Linksverkehr. Es ist abzuraten die ersten Fahrversuche auf einem Motorroller in Thailand zu machen.

Funktioniert mein Mobil-Telefon und wo kann ich eine E-Mail schreiben?

Es gibt in Phuket viele Internetcafés mit ADSL Highspeed Zugang. Aber auch unsere angebotenen Resorts bieten diesen Service, meist in der Lobby mit an. Das eigene Mobiltelefon kann benutzt werden. Informieren Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrem Anbieter über die Kosten! Es besteht auch die Möglichkeit unter Vorlage des Reisepasses eine thailändische SIM-Karte mit eigener Nummer und vorbezahlten Einheiten zu erstehen.

Events

No events to show

Jobs

Aqua Divers Tauchschule

5 Star Chief-Examiner-Academy
5 Star Chief-Examiner-Academy